Jazz in Town - 30. April 2019

 

Das neue Programm folgt im Frühjahr 2019

 

Rückblick Jazz in Town 2018:

 

 

Bühne Obere Hauptstraße:

ab 17.00 Uhr: Jugendkapelle

ab 18.00 Uhr: Silent Fox

ab 19.00 Uhr: Marina & The Kats

SWING! SWING! SWING! Das ist das Motto von Marina & The Kats, der kleinsten Big Band der Welt. Heißer, treibender Sound der Juke Joints und Ballrooms, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Besenschlagzeug und die Stimme der hinreißend charmanten Marina, die zu einem ihrer, in verspielter Leichtigkeit dahin perlenden Scatsoli ansetzt.

Innenstadt:

ab 20.30 Uhr: Musiknacht

 

Aktion der Energieversorgung Rottweil

Jazz-in-Town-Besucher kostenlos ins Aquasol!

Wer am 2. oder 3. Mai den „Jazz-in-Town-Eintrittsbändel“ im Kundencenter der ENRW Energieversorgung Rottweil abgibt  und Strom- oder Erdgaskunde der ENRW ist, bekommt eine Freikarte fürs aquasol. 

Kundencenter der ENRW, Am Kapellenhof 6, 78628 Rottweil, Geöffnet: 8 bis 16 Uhr

(Pro Person gibt es nur eine Freikarte, egal wie viele Eintrittsbändel mitgebracht werden.)

1

Spielzeit: 19:00 - 20.30 Uhr

Bühne Obere Hauptstraße
Marina & The Kats

SWING ist das Motto von Marina & The Kats, der kleinsten Big Band der Welt. Da schnippen die Finger, da leuchten die Augen, da wirbelt's - ganz sicher auch in der Fußgängerzone in Rottweil!

Jazz ist ja Tanzmusik. Die Tanzmusik überhaupt! Und ab gehts! Sofort legt das Quintett mit einem flotten Lindy Hop los und jeder verliebt sich unsterblich in den heißen Retro-Sound. Swing-, Jive-, Boogie-Woogie- und Rock 'n' Roll - Hits von alten Heroes wie Louis Prima, Gene Krupa, Benny Goodman, Django Reinhardt, Cab Calloways und Anita O'Day folgen. Das Feuerwerk zündet, steckt an und begeistert!

http://www.marina-thekats.com/

2

Spielzeit: 20.30 - 23.30 Uhr

Bühne Fussgängerzone
Diana Remon Timeless

Sie sind ein Akustik-Duo, welches eigene Kompositionen und Cover-Songs präsentiert - handmade & unplugged. Das Programm reicht von beliebten Hits der vergangenen Jahrzehnte über Titel mit südlichen und lateinamerikanischen Elementen bis zu brandaktuellen Songs aus Pop und Rock - alles mit eindrucksvollen Gitarrensolos, zweistimmigem Gesang und auf hohem Niveau.

www.susan-and-mel.de

3

Spielzeit: 20.30 - 23.00 Uhr

Kutschenhaus
Bollershof Revival Band

Die 6-köpfige Formation präsentiert einen stilsicheren Mix aus smoothem Brass Jazz, gechilltem Soul und loungigem Jazz-Pop. Das abwechslungsreiche Repertoire umfasst Cover-Versionen von großen Jazz-Standards, Swing- und Soultiteln. Dynamischer Bläsersound mit solistischen Einlagen, groovige Percussions und mehrstimmige Parts sind das Erfolgsrezept der Band, die das Publikum spätestens nach den ersten Takten mitreißt.

4

Spielzeit: 20.30 - 01.00 Uhr

Kapuziner Sonnensaal 1
CrossAge // The Soulmachine

CrossAge

CrossAge - der Name Ist Programm. Sieben leidenschaftliche Musiker unterschiedlichen Alters, aufgewachsen in verschiedenen Jahrzehnten, bieten dem Live-Publikum mit ihren persönlichen Lieblingssongs aus ihrer Jugend eine feine Auswahl aus der Welt des Rock und Pop. Eine Besonderheit sind Sängerin Michelle Marber, die jüngste im Bunde, und Sänger Marius Knubben. Beide mit einer sicheren und markanten Stimme gesegnet, ziehen das Publikum mit ihren harmonischen Duetten in ihren Bann.

www.crossage.de

The Soulmachine

Sie treten an, eine ausgelassene Soul-, Funk und Blues-Party zu feiern und haben sich das Beste von Joe Cocker, The Commitments und Stevie Wonder besorgt und mit Songs von Michael Jackson und Sade gemischt. Kaum eine andere Band bringt so viel Energie auf die Bühne, wie sie, und zwar gleich vom Start weg bis zum letzten Ton, zur letzten Zugabe, definitiv. Jeder Ton live und handgemacht. Absolut tanzbar!

www.thesoulmachine.de

5

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Café Lehre
Grupo Doma

Fasziniert von der unglaublichen Vielseitigkeit des Flamenco mit all seinen Facetten präsentiert dieses Ensemble virtuose Gitarrensounds und stimmungsvolle Gesangsbeiträge zum tanzen und abheben. Die Stimmung und Freude des aus voller Lebensenergie überschäumenden Ensembles überträgt sich sofort und intensiv auf das Publikom. Famos!

www.elduodoma.de

6

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

The Harp
Restless Feet

Fünf verwegene Rebellen aus den Eingeweiden von Deutschlands Dublin spielen druckvollen Folk zum tanzen und feiern. Musik aus dem Herzen der grünen Insel vorgetragen an Fiddle, Whistle und Bouzouki. Leidenschaftlicher Gesang, kraftvoll begleitet von Drums und Bass. Schnallt eure Hosenträger an und macht euch bereit für eine Nacht voller Herzblut, Schweiß und Guinness...wir schenken's euch ein!

www.restlessfeet.de

7

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Café Bar Cappuccino
Misc Duo

Notte italiana mit Hits von Adriano Celentano bis Umberto Tozzi.

8

Spielzeit: 20.30 - 23.30 Uhr

Café am Känzele
I Solisti di Salon

Inspiriert von Django Reinhardt hat das Trio einen eigenständigen Stil aus gefühlvollen Gitarren-Melodien, heißem Swing-Rhythmus und atemberaubender Improvisation entwickelt. Schwerpunkt bilden eigene Kompositionen, teils wilde, teils romantische oder balladenhafte Jazz-Songs, die im Gedächtnis bleiben. Charakteristisch für das Spiel von Manfred Fuchs sind seine hochvirtuosen Improvisationen, die technische Schwierigkeiten zu ignorieren scheinen und die Zuhörer mit unerschöpflichem Ideenreichtum faszinieren.

9

Spielzeit: 21.00 - 00.30 Uhr

Pauls
Yan Mushegera

Bereits zu Kindheitstagen war Singer- Songwriter Yan Mushegera stets von der Musik und ihren Rhytmen fasziniert und entschied sich deshalb ein Instrument zu lernen. Er nahm Gitarren- Unterricht und baute sein Können immer weiter aus,wodurch sich auch die Liebe zum Gesang entwickelte. Dass die Musik und vor allem das Singen seine Leidenschaft ist, bewies er unter anderem auf  den Afrikatagen in Nürtingen, wie auch bei einer spontanen Performance mit dem Komponisten und Entertainer  "Haras Fyre".

Mit sowohl eigenen Songs als auch allen möglichen Cover-Versionen mit eigener Note begeistert es sein unterschiedliches Publikum, das ihn feiert und stehts mit einsteigt. Sein Musizieren und die Leidenschaft des Singens möchte er nach dem Abitur zu seinem Beruf machen, wofür er in seinem improvisierten Tonstudio - im Kleiderschrank - fast täglich arbeitet. Schon jetzt singt Yan auf unterschiedlichsten Events mit überwältigendem Erfolg, so dass einer großen Karriere nichts im Weg steht.

http://yanmusic.wixsite.com/yan-music

10

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

Hochbrücke
Rocx Company

Kulthits der 60er, 70er und 80er Jahre... bis heute! Frontmann Norbert Zerr mit der Gitarre als Fundament, die Drums liefern den Rhythmus und der Bass sorgt für den Groove. Im Repertoire Songs von CCR, Status Quo, Deep Purple, T. Rex, Pink Floyd, ZZ Top, Slade u. a. 

11

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

Volksbank
Acoustic Heroes

Die Band zeichnet sich vor allem durch ihr vielschichtiges und abwechslungsreiches Repertoire aus. Stilistisch bewegen sich Acoustic Heroes im Bereich Pop und Rock der letzten 40 Jahre wobei auch der eine oder andere Schlager für Stimmung sorgt. Dabei ist die Philosophie der "Heroes", das Publikum nicht nur mit Klassikern zu verwöhnen, sondern auch mit außergewöhnlichen Songs zu verblüffen.

www.acoustic-heroes.com

12

Spielzeit: 20.30 - 23.30 Uhr

Goldener Becher
Acoustic3

AUDIO ist ein Rock - Pop Cover Arrangement, das seine Wurzeln in Deißlingen hat und aus 4 jungen, motivierten Musikern besteht (zw. 14 & 23 Jahren), welche sich sehr gut mit unserem starken Gesangs- Duo (M20/W20) kombinieren.

Gespielt wird von dem „Sextett“ eine bunte Mischung an Coversongs - von gefühlvollen Balladen über Rock & Pop Klassikern bis hin zu den aktuellen Charts und vereinzelten Rap-Covern - Bryan Adams über Amy McDonald bis hin zu Cro.

Kurz gesagt bei AUDIO ist sicherlich für jeden Musikliebhaber etwas dabei, denn Spaß am Spielen steht bei ihnen an erster Stelle und greift meist schnell auf ihr Publikum über!  

13

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Bar Act'Yves
Absperr Band

Knackige eigene Arrangements mit kraftvollen Bläserattacken und energiegeladenen Vocals sind die Markenzeichen der fezzigen Show-, Feten- und Party-Heroen aus Deilingen und Deißlingen. IntensYves, MassYves, HyperActYves!

www.absperr-band.info

14

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

Goldenes Rad
Aiple-Nörenberg Duo

2017? Na und! 'Magic Guitar' Werner Nörenberg und 'Big Drum Giant' Joo Aiple werden mal wieder in gewohnt lässiger Art und Weise durch den Abend führen. Programm: Bekannte Lieder zum mitsingen und auf den Tischen tanzen. Gotthard hats erlaubt, die Beiden haben gefragt - die Beiden sind gefragt....

15

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

SoLuna
Pulvermanns Tango

Pulvermann´s Tango ist ein Akustik-Duo. Reiner Jauch und Hardy Fechter spielen Klassiker der Rock- und Pop-Musik als “Unplugged”- Versionen sowie, wenn gewünscht, auch Schlager und Stimmungslieder. Zum Repertoire gehören so u. a. Songs von BOB DYLAN, EAGLES, WOLFGANG AMBROS, STS, REINHARD FENDRICH, MILOW, ERIC CLAPTON, SMOKIE, CCR, NEIL YOUNG, DOOBIE BROTHERS ect.

Die Musik eignet sich ideal für Straßenfeste und Feierlichkeiten jeder Art.

https://www.facebook.com/PulvermannsTango/

16

Spielzeit: 21.00 - 00.30 Uhr

ONKEL RUDI'S
The Futage Trio

Eine noch junge Band aus erfahrenen Musikern, die sich gefunden haben, um einfach Spaß zu haben , an dem was sie am liebsten machen, nämlich Musik. Gemeinsam entführen sie den Zuhörer auf eine abwechslungsreiche, dabei aber immer entspannte Reise zu ausgesuchten Songs der Pop und Rockgeschichte und interpretieren diese gekonnt auf ihre ganz besondere Art. Acoustic Pop- und Rock Covers vom Feinsten. Mit dabei sind z.B. Hits von Crowded House, Coldplay, Police, Neil Young aber auch Klassiker von den Beatles, CCR, Pink Floyd u. v. m.

Line-up: Frank Acker (git, voc); Uli Göhring (perc, voc); Til Eder (git, voc, harp)

https://www.thefutage.de

17

Spielzeit: 20.30 - 23.30 Uhr

Haus zum Sternen
Vantom & Co

VANTOM & CO bietet sowohl Dinnermusik mit Jazz- Standards, sanften Balladen oder leichtem Latin-Sound als „Easy Listening aber auch Songs aus Pop, Rock und Soul. Wenn es um präsente Live-Musik geht, kann die Band alles: sie hat dann, neben Swing, Jazz und Evergreens das unverdünnt Beste im Gepäck, das die letzten Jahrzehnte aus Pop, Rock und Soul hergaben. Im Song-Repertoire trifft Amy Whinehouse auf Stevie Wonder und die Beatles , genauso wie Duffy ein meeting mit Udo Lindenberg, Sting und Amy Mc Donald anpeilt. „Move 'n groove“ lautet damit die Party-Schiene der Gruppe, die ein abwechslungsreiches Spannungsfeld zwischen „soft“ und „strong, zwischen „rund“ und „kantig“ verspricht.

Im Line-up ist ganz vorne VANessa Blache mit ihrer dynamisch-druckvollen und präsenten Stimme. Als geborenes Naturtalent präsentiert sie die Songs im „Wow-Effekt“, mit souliger Note, die ihresgleichen in der Region sucht. Dann drückt TOM Braig auf die Tasten (pi) und sorgt für groovige Sound-Licks, harmonische Voicings, Soli sowie backing-vocals. Hierbei wird er unterstützt von Oliver Avemaria, der nicht nur mit energetischen gitarrenriffs und melodischen Solo-Einlagen glänzt, sondern zudem die Lead-Stimme etlicher Songs übernimmt. Die Basis der Rhytmusgruppe bilden das Bass-Ass Willy Macht, der mit punktgenauem, virtuosem Spiel glänzt und damit mit Achim Scheerer den idealen Schub bildet, der als Herr der Stöcke, Becken und Felle mit seinem Schlagzeugstil voller Eleganz, und Push an den Drums agiert.

Die erfahrenen Musiker aus der Region bürgen für einen energiegeladenen Cocktail vieler Evergreens und einen durchweg knackigen Sound, der für das Mainacht-Special die Finger zum Tippen, die Knie zum Wippen, die Kehlen zum Singen und die Beine zum Schwingen bringt.

18

Spielzeit: 20.30 - 23.30 Uhr

Rotuvilla
Walser-Lorenz Duo

Leonie Walser und Sebastian Lorenz spielen den Blues - mit Einflüssen aus Jazz, Funk und Soul. Rockballaden und Popsongs runden das mit Leidenschaft vorgetragene Repertoire des Duos aus Rottweils Partnerstadt Imst ab.

Sebastians Weg war schon früh vorgezeichnet, nachdem er bereits als 13-Jähriger mit John Lee Hooker Jr. auf der Bühne stehen durfte und anschließend sogar eine Einladung für eine gemeinsame, künftige Plattenaufnahme bekam. Es folgten mehrfache Jamsessions mit u.a. mit Danny Bryant, Marc Stone sowie einige Auftritte mit dem Ausnahmegitarristen Peter Ratzenbeck, der ihn einmal „als den besten 16-jährigen Gitarristen bezeichnete, den er bis dato gehört habe.“ Im Zuge eines Bandprojektes lernte er die Pianistin und Sängerin Leonie Walser kennen. Deren Liebe zur Musik von James Booker, Eden Brent oder Beth Hart und ihre erstaunlich reife und ausdrucksstarke Stimme, gepaart mit ihrem Talent an den Tasten, waren die perfekte Ergänzung zum gefühlsbetonten und dynamischen Spiel von Sebastian Lorenz.

19

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Galerie Etage 2
Intakt Allstyle Band

Die Band Intakt - das sind 6 Musiker die ihr Handwerk verstehen und ihr vielseitiges Repertoire mit Witz, Charme und Geschick auf der Bühne präsentieren.

Mit dem neuen Sänger Patrick Schöndienst reihen sich Tatjana Mitsche am Mikrofon, Michael Schaub am Schlagzeug, die Brüder Stef und Jo Hengstler an Bass und Keyboard und Jürgen Koringer an der Gitarre ein. Zusammen sind sie eine INTAKTe Truppe die zu einem festen Bestandteil dieser Veranstaltung geworden ist.

20

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

Schwarzes Lamm
Flüstertüte

Flüstertüte spielt Live-HipHop mit jazzigen Beats und intelligenten Texten. Das Trio bringt den "Boom Bap"-Sound aus der Goldenen Ära des HipHop zurück - nur dass die Musik eben nicht aus Jazz-Samples zusammengebaut ist, sondern komplett live gespielt wird. Mit der Kombination von gehaltvollem Rap und improvisierten Instrumental-Parts hat "Flüstertüte" einen frischen Stil entwickelt, der auf mehreren Ebenen begeistert.

Ein Rapper, der auch Saxofon spielt, ein Keyboarder, der zugleich den Bass pumpt und ein Drummer, der Effekte und Backup-Vocals mitliefert - zusammen ergibt das die kompakteste HipHop-Band mit dem fettesten Sound. Ein Muss für anspruchsvolle Kopfnicker und Fans druckvoller Live-Musik!

Kas (Pfizzle) - MC / Saxofon / EWI; Äns (the hands) - Keyboards; Höfi (Dias) - Drums / FX

www.fluestertuete.eu

21

Spielzeit: 21:00 - 00.30 Uhr

Hotel Lamm
The Wotcha Blokes

The Wotcha Blokes", gegründet 2011, aus einer Bierlaune heraus, betitelten sich lange Zeit selbst als die älteste Nachwuchs Band in der Region. Mittlerweile haben sich die vier Gitarristen in der Szene etabliert und eine treue Fangemeinde erspielt. Etwas abseits vom Mainstream liefern die Blokes ein buntes Repertoire aus Rock, Pop, Folk und Country auf ihre ganz eigene Art und Weise.

https://de-de.facebook.com/The-Wotcha-Blokes

22

Spielzeit: 20.30 - 23.00 Uhr

Stadtbücherei
Mojito Acústico

Ein Mojito ist ein Sommer-Cocktail, bei dem die Zutaten für das Erlebnis von Frische, Intensität, Freude, Ausgelassenheit und Leidenschaft verantwortlich sind.

Genauso ist es bei Mojito Acústico: Ein akustisches Fest, so frisch wie eine Brise im Süden, so intensiv wie heiße Partys, voll Freude auf den lang ersehnten Sommerurlaub und so leidenschaftlich wie spanische Nächte.

Der einzigartige Sound von Mojito Acústico wird durch die harmonisch ausbalancierte Kombination vermeintlich grundverschiedener Musiker zu einem ganz besonderen Erlebnis. Mit deutlich spürbaren Wurzeln, dabei aber voll eigenen Ausdrucks, überzeugen die Bandmitglieder ihr Publikum: Die Sängerin, die das Feuer des Südens versprüht, der Gitarrist mit seinem Faible für Jazz, der Bassist mit seiner internationalen Erfahrung, der Percussionist mit dem Groove der Rockmusik und der Flötist und Saxophonist, der mit seiner musikalischen Vielfalt den Cocktail vollendet.

http://www.mojitoacustico.de

23

Spielzeit: 21.30 - 01.00 Uhr

Zimmertheater
not'jacob

Im Frühling 2015 begibt sich die Rottweiler Reggaeband erstmals auf die Bühnen und macht bundesweit u. a. auch mit der eigenen Feuerwehrhymne „Feuercompagnie“ von sich reden. 2017 spielt not’jacob in neuer Besetzung auf. Inhaltlich beleuchten sie von der Arbeitswelt bis zum Toastbrot so ziemlich alles auf Erden und zum nächsten Hit nach "Feuercompagnie" dürfte sich ihr Anti-Pegida-Song "Peggy"entwickeln.

Line-up: Hannes Dürr - Gitarre, Gesang; Jürgen Gräber - Trompete; Alex Graf - Gesang; Florian Häussler - Schlagzeug; Elina Rommeley - Percussion; Chrissi Ruf - Posaune; Martin Schäfer - Gitarre; Kaspar Stoll - Bass;

https://www.facebook.com/notjacob

24

Spielzeit: 20.30 - 23.00 Uhr

Forum Kunst
Manfred Fuchs Trio

Inspiriert von Django Reinhardt hat das Trio einen eigenständigen Stil aus gefühlvollen Gitarren-Melodien, heißem Swing-Rhythmus und atemberaubender Improvisation entwickelt. Schwerpunkt bilden eigene Kompositionen, teils wilde, teils romantische oder balladenhafte Jazz-Songs, die im Gedächtnis bleiben. Charakteristisch für das Spiel von Manfred Fuchs sind seine hochvirtuosen Improvisationen, die technische Schwierigkeiten zu ignorieren scheinen und die Zuhörer mit unerschöpflichem Ideenreichtum faszinieren.

Aktuelle Ausstellung im Forum Kunst: Flavio Paolucci, Skulptur

25

Spielzeit: 21.00 - 00.30 Uhr

Ochsenstüble
Acoustic Fusion

Acoustic Fusion ist eine Band, die das Publikum durch hangemachte Musik begeistern und abholen möchte. Sie spielen querbeet ein schönes und abwechslungsreiches Repertoire betückt mit bekannten Songs. Dabei kommen Oldies, Country, Folk  bzw. Pop & Rock sowie neuere Charthits in eigen interpretierter Form nicht zu kurz und lassen das Herz von Freunden guter Rock & Popmusik höher schlagen.

Frontmann der Formation ist der über die Region hinaus bekannte Sänger und Gitarrist Thomas Helmes der auch durch die Mitwirkung in den Bands Sasito und Black Alley hier bekannt und beliebt ist. Durch das Mitwirken verschiedener Gastmusiker (die Friends ) wird das Repertoire der Band immer wieder positiv bereichert...Da kommt sicher keine Langeweile auf .

26

Spielzeit: 20.30 - 23.00 Uhr

Dominikanermuseum
Anton-Kölz Duo

The golden Age of Jazz - Das deutsch-amerikanische Jazz-Duo entführt das Publikum mit klassischen Jazztiteln und swingenden Eigenkompositionen in die amerikanische Glamour-Welt des Jazz. Ellen begeistert mit einer Stimme die zwischen Ella Fitzgerald und Norah Jones angesiedelt werden kann. Vervollkommnet wird dieser Wohlklang von Bernd Marquarts virtuosem Trompeten- und Flügelhornspiel.

www.trumpet.de

27

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Parkhaus Stjr
Pius Jauch

Von BB King bis ZZ Top - die vier Musiker aus Konstanz und Rottweil bringen mit blitzsauberem legendärem Rock und Blues vom Feinsten jede Menge Energie auf die Bühne. Bei Stücken von Eric Clapton, Robert Cray, Joe Bonamassa, U2, BAP, den Stones und Deep Purple kommt man ums Mitwippen einfach nicht herum. Das gitarrenbetonte Groove-Repertoire wird mit Songs aus Pop und Soul gewürzt und auch in einigen Eigenkompositionen umgesetzt, die nicht minder ins Blut gehen. 

Heiko Germroth (Vocals, Lead Guitar) und Thomas Pilger (Vocals, Rhythm Guitar, Keyboard) erwecken ihre Gitarren mal ruhig und gefühlvoll, mal heftig rockig zum Leben, während Manuel Honsell (Bass, Vocals, Keyboard) und Marco Bortoluzzi (Drums, Vocals) den Songs mit kräftigen, klaren Rhythmen Kontur und Druck verleihen. Hier kann man Groove bei der Arbeit sehen!

28

Spielzeit: 21.00 - 00.30 Uhr

Da Rosario
Ella

Die Band verzaubert ihre Zuhörer mit groovigen, teils neu arrangierten Coversongs und der unverwechselbaren, authentischen Soulstimme ihrer Sängerin Carina Zeller. Die Brüder Papesch sind Virtuosen an Keyboard, Saxophon und Bass. Harry Rapp grooved mit seinen Schlagwerk durch sämtliche Stile und beherrscht den Jazz genauso gut wie den Rock. Man kennt ihn auch aus dem "Kuentz-Trio"und "Frame of Mind". Andy Aehlig rundet die Band mit seiner Gitarre und seine funky Stimme ab und lässt an solchen Abenden seine Entertainmentqualitäten raus. Spielfreude und ein guter Mix aus Soul, Funk, Jazz, teils auch rockigen Stücken schwappt schnell auf den Zuhörer über und lädt zum Tanzen ein.

Spielvergnügen, die Liebe zur Musik und die Leidenschaft ist es, was so ein Abend unverwechselbar macht.

29

Spielzeit: 20.30 - 00.30 Uhr

Gasthaus Rössle
Audio

30

Spielzeit: 21.00 - 01.00 Uhr

Alte Post
Steam Bucket

Die Band erzählt eigene Geschichten, die das Leben schrieb. Oftmals heftig, nie zu seicht. Immer wahr. Blues, der aus der Seele kommt. Rock aus der Wut geboren. Kreuz und quer durch das Country. Manchmal stoned, öfter funky, immer groovy. Boogie‘n‘Woogie, Rocking‘n‘Rolling, eine Prise Jazz.
 
Und dann nochmal von vorn. Ladies and gentlemen. Collected from all parts of the nation, from the stormy sea to the cosy south. Drums and bass, let there be guitar, clean and crunchy. Shouted out in a Rock‘n‘Roll voice. We proudly present a bucket full of steam - Steam Bucket! 
 
Klaus Engers - vocals, guitar, lyrics; Matthias Mathé - drums, vocals; Stefan Lins - bass; Jens Bange - guitar
31

Spielzeit: 20.30 - 24.00 Uhr

Zur Kanne
Blossbluez

Die sechs Musiker von BlossBluez machen ihren ganz eigenen Stil - aber immer Blues im besten Sinne, und zwar auch dann, wenn sie eigene Kompositionen spielen. So mischt die Band Funk- und Soulelemente mit dem Blues und experimentiert auch mit jazzorientierten Songs und Songelementen.

Die stilistische Bandbreite reicht vom West-Coast-Blues bis zum voll arrangierten Bläser-geprägten Urban Blues. Ihr spezieller Mix schickt das Publikum auf eine spannende musikalische Reise, der man gerne folgt - ob man nun konzentriert zuhört oder diese Musik als abwechslungsreiches, groovendes Blues-Menue genießt.

www.blossbluez.de

32

Spielzeit: 20.30 - 00.00 Uhr

Goldener Apfel
Barde & Friends

Willkommen in Bardes Welt & seinen Überrraschungsfreunden! Das Rottweiler Klampfenhannes-Urgestein strotzt nach wie vor voll Leidenschaft und glänzt mit Liedern von Crosby Stills Nash, Neil Young, Supertramp, Beatles, Leonard Cohen, Simon & Garfunkel, Udo Jürgens und natürlich Reinhard Mey.... Premiere für Neuwirtin Dagmar bei Jazz in Town!

www.bardeswelt.de

Bühne Obere Hauptstraße

Marina & The Kats (19:00 - 20.30 Uhr)

Bühne Fussgängerzone

Diana Remon Timeless (20.30 - 23.30 Uhr)

Kutschenhaus

Bollershof Revival Band (20.30 - 23.00 Uhr)

Kapuziner Sonnensaal 1

CrossAge // The Soulmachine (20.30 - 01.00 Uhr)

Café Lehre

Grupo Doma (21.00 - 01.00 Uhr)

The Harp

Restless Feet (21.00 - 01.00 Uhr)

Café am Känzele

I Solisti di Salon (20.30 - 23.30 Uhr)

Pauls

Yan Mushegera (21.00 - 00.30 Uhr)

Hochbrücke

Rocx Company (20.30 - 24.00 Uhr)

Volksbank

Acoustic Heroes (20.30 - 24.00 Uhr)

Goldener Becher

Acoustic3 (20.30 - 23.30 Uhr)

Bar Act'Yves

Absperr Band (21.00 - 01.00 Uhr)

Goldenes Rad

Aiple-Nörenberg Duo (20.30 - 24.00 Uhr)

ONKEL RUDI'S

The Futage Trio (21.00 - 00.30 Uhr)

Haus zum Sternen

Vantom & Co (20.30 - 23.30 Uhr)

Rotuvilla

Walser-Lorenz Duo (20.30 - 23.30 Uhr)

Galerie Etage 2

Intakt Allstyle Band (21.00 - 01.00 Uhr)

Schwarzes Lamm

Flüstertüte (20.30 - 24.00 Uhr)

Hotel Lamm

The Wotcha Blokes (21:00 - 00.30 Uhr)

Stadtbücherei

Mojito Acústico (20.30 - 23.00 Uhr)

Zimmertheater

not'jacob (21.30 - 01.00 Uhr)

Forum Kunst

Manfred Fuchs Trio (20.30 - 23.00 Uhr)

Ochsenstüble

Acoustic Fusion (21.00 - 00.30 Uhr)

Dominikanermuseum

Anton-Kölz Duo (20.30 - 23.00 Uhr)

Parkhaus Stjr

Pius Jauch (21.00 - 01.00 Uhr)

Da Rosario

Ella (21.00 - 00.30 Uhr)

Gasthaus Rössle

Audio (20.30 - 00.30 Uhr)

Alte Post

Steam Bucket (21.00 - 01.00 Uhr)

Zur Kanne

Blossbluez (20.30 - 24.00 Uhr)

Goldener Apfel

Barde & Friends (20.30 - 00.00 Uhr)

http://www.jazzfest-rottweil.de/