Informationen

Aktuelle Infos und News zum Jazzfest Rottweil und zu den (bereits erworbenen) Tickets:

1. Tickets behalten Gültigkeit

Die bereits erworbenen Tickets für das Jazzfest Rottweil 2020 behalten für folgende Veranstaltungen ihre Gültigkeit für die neuen, verschobenen Termine im nächsten Jahr im Rahmen des 33. Jazzfest Rottweil 2021:

Helge Schneider: 4. Mai 2021 (ursprünglicher Termin 20. 5. 2020)
Thomas Quasthoff und Band: 6. Mai 2021 (ursprünglicher Termin 9. 5. 2020)
Avery Sunshine | Ida Nielsen & the Funkbots: 7. Mai 2021 (ursprünglicher Termin 8. 5. 2020)

Sie müssen weiter nichts unternehmen. Die ('alten') Tickets berechtigen so zum Eintritt für die neuen Konzertterminen im nächsten Jahr.

Tickets für diese verschobenen Veranstaltungen können auf Wunsch auch bis spätestens 31. 12. 2020 zurückgegeben werden (Infos dazu siehe unten). Ab 01. 01. 2021 gelten die 'alten' Tickets dann grundsätzlich wie frisch erworben für die neuen, verlegten Konzerttermine in 2021.

2. Ticketrücknahme mit Erstattung des Kaufpreises

Jedes Jazzfest-Ticket (inklusive Mitgliederticket) kann ab sofort zurückgegeben werden. Dies gilt insbesondere für die abgesagten Veranstaltungen mit Tomatito, Lizz Wright, Studnitzky/Helbock und Billy Cobham. Das Jazzfest arbeitet mit zwei Ticketsystemen - Reservix und Kulturticket Vibus.

Infos zur Rückabwicklung für Kulturtickets Vibus (inklusive Mitgliedertickets):
Rückgabe ist möglich bei der Vorverkaufsstelle, bei dem das Ticket erworben wurde zu den Bedingungen von Kulturticket Vibus Kontakt und Rückfragen unter https://tickets.vibus.de und www.tuttlinger-hallen.de/service-info/ticketbox-2 ; Tel: 0 7461 - 91 09 96; Fax: 0 7461 -91 14 53;

Infos zur Rückabwicklung für Reservixtickets:
Rückgabe von Mitglieder- und ABO-Bonus-Tickets sind möglich bei der Vorverkaufsstelle, bei dem das Ticket erworben wurde zu den Bedingungen von Reservix. Bei Internet- und Print@Home-Tickets wird sich Reservix mit Ihnen direkt in Verbindung setzen. Aufgrund des derzeitigen Ansturms kann das aber noch einige Tage dauern. Wir bitten bzw. danken für Ihr Verständnis. Kontakt und Infos unter www.reservix.de ; Tel: 01806 - 700 733; tickets@reservix.de

3. Spende des Ticketpreises

Gerne können Sie auf die Rückerstattung Ihrer bereits erworbenen Jazzfest-Tickets verzichten und den Ticketpreis an den Jazzfest Rottweil e. V. spenden. Jegliche Hilfe und Unterstützung tut uns aktuell sehr gut, und Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag, die zukünftige Arbeit und Durchführung des Jazzfests zu sichern. Alle Künstler, Helfer, Mitarbeiter sowie das gesamte große, mit dem Jazzfest in Verbindung stehende Team sowie unser tolles Publikum freuen sich sehr über jegliche Unterstützung die hilft, das Jazzfest Rottweil abzusichern und weiterführen zu können. Sie brauchen hierfür nichts weiter zu unternehmen.

4. Spendenquittung

Gerne bieten wir Ihnen an eine Spendenquittung über den Gegenwert des gespendeten Ticketpreises auszustellen. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen,  gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

• Sie senden uns Ihre Hard-Tickets bzw. einen Ausdruck Ihrer Print@Home Tickets an unsere Anschrift: Jazzfest Rottweil, Hausenerstr. 33, 78628 Rottweil und bestätigen die Spende.

• Sie teilen uns in Ihrem Schreiben Ihre vollständige Postanschrift mit.

• Sie erhalten von uns eine Spendenquittung über den Gegenwert des gespendeten Ticketpreises zugesandt.

Wir danken für Ihr Verständnis - hoffen sehr und freuen uns, Sie gesund bei einer unserer kommenden Jazzfest Rottweil-Veranstaltungen begrüßen zu können!

Do

06.05.2021

Thomas Quasthoff & Band

VVK: 35,20 EUR (MG: 30,80 EUR) | AK: 38,00 EUR (MG: 34,00 EUR)

 

Ort: Alte Stallhalle Rottweil
Zeit: Beginn: 20.30 Uhr; Einlass 19.30 Uhr
Bestuhlung: teilbestuhlt

Thomas Quasthoff & Band - Nice 'n' Easy

Der Sänger Thomas Quasthoff entzieht sich jedweder Kategorisierung und ist das beste Beispiel dafür, dass man sich auch später im Leben neu erfinden kann. Aus dem gefeierten klassischen Lied- und Opernsänger wurde ein gefragter Jazzer. Nach Rottweil kommt der ausgebildete Bassbariton mit seinem aktuellen Quartett, das mit deutschen Musikerkollegen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größten zählen: Simon Oslender am Piano; Dieter Ilg am Kontrabass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug.

2012 verabschiedete sich Thomas Quasthoff vom klassischen Konzertpodium und der Opernbühne, um sich seiner großen Liebe - dem Jazzgesang - zu widmen. "Ich habe immer sehr für den Jazz geschwärmt" sagt der dreifache Grammy- und sechsfache ECHO-Gewinner.

Inzwischen ist er im Swing und Jazz - um es mit seinen eigenen Worten zu sagen - zu einer echten 'Rampensau' geworden. Durch und durch, extrovertiert, hemmungslos und ausgestattet mit einem unbändigen Ausdruckswillen.

Das zeigt auch das Repertoire seines aktuellen Nice 'n' Easy - Programms. Mit Titeln wie Summertime, Fly me to the moon, On the sunny side of the street, Imagine - Komponisten wie George Gershwin, Duke Ellington, Ray Charles, Al Jarreau, Joe Cocker u. a. spannt er einen weiten Bogen. Den lebt er nach dem Ende seiner Karriere als Klassik-Sänger auf seiner neuen künstlerischen Bühne voll aus - scattend, groovend, mit ganz viel Herzblut und einer bemerkenswerten Lässigkeit.

Besetzung: 
Thomas Quasthoff (vocal), Simon Oslender (piano), Dieter Ilg (bass), Wolfgang Haffner (drums)

Internet:
www.thomas-quasthoff.com

Videos:

/